vegan wien

Vegan Frühstücken in Wien

Eine der vielen Dinge, die ich an meinem Wien liebe ist die Frühstückskultur. Glücklicherweise hat sich da in den letzten Jahren auch in der veganen Kulinarik viel getan und daher möchte ich Euch gerne meine Lieblinge für ein ausgiebiges und gemütliches Frühstück in meiner geliebten Heimatstadt vorstellen.

Da ich Hummus und Avocadobrot als veganes Frühstück bald nicht mehr sehen kann, habe ich mich hier bewusst auf die Cafés konzentriert, die da etwas kreativer unterwegs sind. Außerdem sind das ebenfalls Adressen an denen man sich wohlfühlt und das Frühstück gerne auf ein paar Stunden ausdehnen möchte.

Das Café Hildebrandt, ist sowohl an kalten als auch an sonnigen Tagen eine wunderschöne Frühstückslokalität mit einer großen Auswahl an veganen Optionen. Ich würde Euch auf jeden Fall empfehlen einen Tisch zu reservieren.

Das Ramasuri besticht ebenfalls mit einem großartigen Sortiment an pflanzenbasierten Gerichten.

Die meisten Frühstücke habe ich allerdings bei Karma Food verdrückt. Der Name ist Programm, bei Simone und Adi fühlt man sich, egal in welchem der Standorte einfach immer herzlich willkommen und gut versorgt. Und die Küche spricht sowieso für sich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.